Startseite
Golfclub
Golfplatz
Wettspiele
Lust auf Golf?
Golfsport
Jugend
Gäste
Golfunterricht
Gastronomie
Impressum
Datenschutz
MannschaftenDamennachmittagHerrennachmittag

Ausflug nach RĂĽgen

smart
 

Unsere Mannschaftsfahrt nach RĂĽgen im Herbst 2021: Golf und ganz viel SpaĂź

 

Als Abschluss der diesjährigen recht erfolgreichen Saison fuhren wir mit der kompletten Mannschaft ( 9 Damen) am letzten Oktoberwochenende auf die Insel Rügen, um dort drei Tage Spaß und Sport zu genießen. Und es wurde wirklich Genuss pur!

Als Plätze hatte Ladies Captain Brigitte Schloss Karnitz im Südosten der Insel sowie Schloss Ranzow ganz im Norden am Steilufer ausgewählt, der absolute Knaller war jedoch das Badehaus Goor, ein eindrucksvolles Gebäude im klassizistischen Stil, wo wir bedingt durch glückliche Umquartierung wunderbar nächtigten und vor allem kulinarischen Genuss erlebten. Davon später mehr.

Verwöhnt wurden wir drei Tage auch mit herrlich sonnigem Herbstwetter, mild und windstill, was die gute Laune bei allen schon von Beginn an kräftig unterstützte. Zu 7 ( Sabine und Michaela mussten leider noch arbeiten, die Armen!) starteten wir freitagmittags am Schloss Karnitz auf einem wunderschön in die hügelige Landschaft gebauten Platz, der jedoch nicht nur sehr „rustikal“ (O-Ton Platzmanager) war, sondern leider auch über völlig vernachlässigte Grüns verfügte, so dass wir vor lauter Ballsuchen und Puttfrustration die 18 Loch kaum bis zum Dunkelwerden schafften. Doch das Büfett im Hotel mit u.a. frischen Austern, gebratenen Froschschenkeln, Oktopussalaten (Vorspeisen), Boeuf Bourgignon, Seeteufel, Wolfsbarsch (Hauptgänge) sowie wunderbaren Desserts beamte uns nun vollständig direkt ins Schlaraffenland und sorgte zusammen mit den süffigen Weinen für den perfekten Teamgeist…

Am Samstag wurden wir bei dem malerischen Schloss Ranzow mit einem sehr gepflegten, fairen Platz und „Sonne satt“ verwöhnt, hier spielten wir in Turnierform nach Stableford. Abends wurde Michaela als Siegerin gekürt, aber auf jede von uns wartete ja ein Überraschungspäckchen, was die Stimmung zusätzlich steigerte…bis die Hartgesotteneren von uns zu später Stunde in der Bibliothek die letzten Tropfen genossen…..

Die Abschlussrunde am Sonntag versöhnte uns dann doch etwas mit dem Platz in Karnitz, denn dank unserer erworbenen Platzkenntnisse hatten wir nun Gelegenheit, die spannenden bzw. malerischen Fairways spielerisch zu genießen, anstatt den nächsten Abschlag zu suchen und uns über die Grüns zu ärgern....Die stimmungsvolle Halfwaypause war auch der gelungene Abschied für drei von uns, der nächste Mannschaftstrip 2022 ist schon angedacht, aber leider ohne Brigitte, Michaela und Tola…wir werden euch sehr vermissen, aber man sieht sich, versprochen!!! Unseren Ladies Captains Petra und Brigitte vielen lieben Dank für die tolle Organisation und umsichtige Planung dieses unvergesslichen Wochenendes!

 

Mannschaftstrip der Damen AK50 I nach Bad Bevensen und Adendorf.

Endlich ist es so weit! Nachdem Corona schon im März unsere geplante Fahrt verhindert hatte, starten wir nun Mitte Oktober bei spätsommerlichem Wetter nach Bad Bevensen, um drei herrliche Tage als Mannschaft zu verbringen. Am Freitag sammeln wir auf dem anspruchsvollen Platz viele Erfahrungen, denn Rauf und Runter, schmale Fairways mit uraltem Baumbestand, Inselgrün, ondulierte Grüns und unangenehme Bunker verlangen uns viel ab, wir lassen so manchen Ball als Opfergabe zurück!

 

Dafür entschädigen wunderbare Laubfärbung, immer wieder spannende und überraschende Bahnen und vor allem der Spaß am gemeinsamen Spiel, das dann am Samstag schon sehr viel besser klappt. Nun kennen wir schon einige Tücken des Platzes und wissen, wo wir besser nicht hinspielen sollten. Da wir an allen Tagen die Flights immer wieder wechseln, bestimmt vor allem das immer vertrautere Miteinander die Tour. Abends dann genießen wir ziemlich kaputt, aber umso fröhlicher das gute Essen und die herzliche Wohlfühlatmosphäre des Hotels „Amtsheide“, trotz Corona fühlen wir uns gut geschützt und freundlich umsorgt . Unter den meist betagten Kurgästen fällt unser fröhlicher Tisch natürlich auf, aber unsere gute Laune, die sich von Runde zu Runde steigert, wirkt ansteckend! Trotzdem liegen wir todmüde noch vor Mitternacht alle im Bett, es heißt, dass nicht einmal alle Weinvorräte getilgt werden konnten...

 

Am Sonntag dann geht es in der Frühe, dieses Mal bei dichtem Nieselregen, weiter nach Adendorf, wo uns ein viel weitläufigerer, moderner Platz mit seinen unzähligen Wassern erwartet! Die ersten 9 Bahnen verlangen uns bei Wind und Regen alles ab, Können, Konzentration, Strategie und Durchhaltevermögen: gut, dass beim Scramble der Teamgedanke im Vordergrund steht! Bei Sonne und blauem Himmel auf den dann folgenden Bahnen fliegt der Ball dann fast von allein und jeder von uns gelingt das eine oder andere Erfolgserlebnis, sei es eine perfekte Annäherung aufs Inselgrün, ein Superabschlag oder der weite Putt direkt ins Loch! Wie beruhigend der Gedanke, dass intensives Spiel uns alle vorwärts bringt! Beim Abschiedskaffee planen wir schon die nächste Reise, möglichst rechtzeitig vor den kommenden Punktspielen, denn gemeinsam verbrachte Zeit, gern auch abseits des Golfplatzes, verbessert das Miteinander und den Teamgeist.

 

 

Verbandstermine 2021 Mannschaftspokal Damen AK 50 I

Tag|Datum|Wettspiele|Austragungsort
Samstag|05. Juni|GVSH MP 2 Damen AK 50 I C3| GC Curau
Samstag|10. Juli|GVSH MP 3 Damen AK 50 I C3| GC SĂĽlfeld 2
Samstag|07. August|GVSH MP 4 Damen AK 50 I C3|G&CC Brunstorf 2
Samstag|28. August|GVSH MP 5 Damen AK 50 I C3|GC GroĂźensee
Samstag|11. September|GVSH MP 6 Damen AK 50 I C3|Heimspiel

Auf dem Foto fehlen Sabine Meyer-Loos
und Daniela Winge.

Mannschaften

Herrenmannschaft
Herren AK 30
Damen AK 30
Herren AK 50 I
Herren AK 50 II
Herren AK 50 III
Damen AK 50 I
Damen AK 50 II
Herren AK 65
Damen AK 65